Öffentlich bestellt und vereidigt von der IHK
(Industrie und Handelskammer Südwestsachsen, Chemnitz, Plauen, Zwickau)

... für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung (Sachgebiet Kraftfahrzeugschäden und -bewertung)

"Bedeutung der öffentlichen Bestellung
Durch die öffentliche Bestellung des Sachverständigen nach § 36 Gewerbeordnung soll erreicht werden, den Gerichten, den Behörden, der Wirtschaft und der Allgemeinheit besonders zuverlässige, glaubwürdige und auf einem bestimmten Sachgebiet besonders sachkundige und erfahrene Personen zur Verfügung zu stellen, wenn ein Bedarf hierfür besteht.
Der Umfang der öffentlichen Bestellung beinhaltet die Erstattung von Gutachten und andere Sachverständigenleistungen wie Beratungen, Überwachungen, Prüfungen, Erteilung von Bescheinigungen sowie schiedsgutachterliche und schiedsrichterliche Tätigkeiten..."
(schreibt die IHK (siehe Internetpräsenz))

Zur IHK